Blut transportiert


Blut ist eine lebenswichtige Flüssigkeit: Es transportiert Sauerstoff aus der Lunge zu den Körperzellen und bringt Nährstoffe, Abfallstoffe und Hormone an ihren Bestimmungsort.

So unverzichtbar das Blut für unseren Organismus, so bedeutend ist die Logistik für unsere Gesellschaft. Beide Systeme schaffen Stabilität und gewährleisten eine stetige Ver- und Entsorgung. Aber was passiert, wenn eines der Systeme ins Wanken gerät? In unserer Branche erarbeiten wir im Fall von Versorgungsengpässen vielfältige Lösungsstrategien – Gleiches wünschen wir uns bei Störungen des Blutsystems. Durch die Unterstützung der Forschung möchten wir daher die Bekämpfung von Blutkrebs sowie anderen Erkrankungen des blutbildenden Systems vorantreiben.

Stammzellspende

Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch neu an Leukämie. Bezogen auf die Diagnose Blutkrebs sind es sogar alle 15 Minuten. Für viele Patienten ist die einzige Chance auf Heilung eine Stammzell-spende. Die Suche nach einem geeigneten Spender gestaltet sich dabei oft schwierig: Denn die Gewebemerkmale von Patient und Spender müssen eine nahezu hundertprozentige Übereinstimmung aufweisen. Ist ein passender Spender gefunden, werden die Stammzellen entweder direkt aus dem Blut gewonnen oder aus dem Knochenmark entnommen.

Blutspende

Blutspenden sind überlebenswichtig – viele Operationen und die Behandlung von Patienten mit schweren Krankheiten oder Verletzungen sind nur dank ausreichend verfügbarem Spenderblut möglich. Der Vorgang der Blutspende an sich dauert selten länger als 10 Minuten. Für den gesamten Ablauf inklusive Gesundheitscheck und kleiner Stärkung durch Essen und Getränke sollte man aber etwa 45 Minuten einplanen. Bei der Blutspende wird bis zu einem halben Liter Blut über die Armvene entnommen. 


Geldspende


Selbstverständlich können Sie als Partner der Initiative unser gemeinsames Ziel auch durch eine Geldspende an die DKMS gemeinnützige GmbH unterstützen. Wir möchten Sie bitten, Ihre Spende mit dem Betreff „Blut transportiert“ zu versehen und uns über die Spende in Kenntnis zu setzen.

Inspirierende Organisationen


DKMS steht für die Deutsche Knochenmarkspender-datei. Die gemeinnützige Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, für jeden Blutkrebspatienten einen passenden Spender zu finden oder den Zugang zu Therapien zu ermöglichen – überall auf der Welt.

 

Die DKMS gemeinnützige GmbH wurde am 28. Mai 1991 gegründet. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich die DKMS zum weltweit größten Dateienverbund mit derzeit über 9 Millionen registrierten Spendern.



…ein Lolli, der Leben rettet. Sein Stiel ist ein Wattestäbchen, das anschließend als DNA-Probe abgegeben werden kann. Entwickelt wurde dieses Produkt von der Knochenmarkspenderzentrale des Universitätsklinikums Düsseldorf anlässlich des Weltkinderkrebstages 2019.



Die Blutspendedienste des DRK sorgen für eine sichere und gesicherte Versorgung mit Blut und Blutpräparaten in ganz Deutschland. Sechs regionale Blutspende-dienste übernehmen mit ihren Instituten und Zentren für Transfusionsmedizin dabei die Versorgung der Patientinnen und Patienten.


Zum Download


Anschreiben

Hier finden Sie ein standardisiertes Anschreiben der Initiative „Blut transportiert“ zum Download.

Download
Anschreiben
anschreiben_blut_transportiert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Flyer

Hier finden Sie unseren „Blut transportiert“-Flyer zum Download.

Download
Flyer
klappflyer_bluttransportiert_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 173.3 KB